CZ
PL
 
WONDORF

BAUPHASEN

Die Montage eines Holzhauses dauert durchschnittlich von 1 Monat bis 3 Monate. Der gesamte Arbeitsablauf von der Baustelleneinrichtung bis zur Beendigung der Bauarbeiten dauert durchschnittlich etwa ein Jahr. Diese Bauzeit ist darauf zurückzuführen, dass die Arbeiten in mehreren Phasen durchgeführt werden, zwischen denen technologische Pausen eingelegt werden müssen.

PROJEKTVORBEREITUNG

Der Bau beginnt mit der Auswahl oder Vorbereitung eines Projekts. Sie können ein Projekt bei uns bestellen oder ein fertiges kaufen. Das Projekt soll die Unterlagen für die Herstellung des Blockhaus- Bausatzes und die Montage enthalten. Bei der Bestellung eines Hausbausatzes oder beim Vertragsabschluss über den Bau eines schlüsselfertigen Hauses stellen wir kostenlos Entwurfsunterlagen zur Verfügung.


Die Firma "Wondorf" hat einen Katalog fertiger Projekte erstellt, in dem Sie etwas für sich auswählen oder Ihr eigenen Entwurf für die Entwicklung des Einzelprojekts zur Verfügung stellen können.

FUNDAMENT

Wenn das Projekt fertig ist, muss man mit den Gründungsarbeiten beginnen. Wenn der Kunde die Zeichnungen hat, kann er das Fundament selbst erstellen, es ist jedoch rationell, das Facharbeitern anzuvertrauen. Man muss aber verstehen, dass die Langlebigkeit des Hauses von der Qualität und Richtigkeit der Anfertigung des Fundaments abhängt. Die Art des Fundaments wird in Abhängigkeit von den Eigenschaften des Erdbodens auf dem Grundstück und der Größe des Hauses ausgewählt:

• Stützenfundament. Es ist für ein kleines Haus geeignet, vorausgesetzt, dass das Grundstück sich auf sicherem Boden befindet. Diese Option ist ziemlich sparsam.


• Flaches Streifenfundament. Auf diesem Fundament können Sie ein Haus jeder Größe bauen. Es ist für sandige, tonige, knorpelige Böden geeignet.


• Streifenfundament. Ein monolithisches Streifenfundament ist eine starke Gründung für eine schwere Struktur. Es muss tiefer der Frostgrenze vergossen werden.


• Plattenfundament. Es ist eine monolithische Stahlbetonplatte. Es ist für den Bau auf unzuverlässigen Böden geeignet.


• Pfahl- und Pfahlschraubenfundament. Diese Typen des Fundaments eignen sich für den Bau auf beweglichem Boden.


Bei der Planung der Bauphasen eines Holzhauses ist wichtig zu berücksichtigen, dass die meisten Typen des Fundaments schrumpfen müssen. Vor Beginn der Montage des Hauses sollte ein Stützen-, Streifen- oder Plattenfundament 1 Monat lang stehen bleiben. Während dieser Zeit schaffen wir es normalerweise, den gesamten Blockhaus-Bausatz vorzubereiten. Für Pfahl- und Pfahlschraubenfundamente ist Zusammenziehen nicht erforderlich. Der Bau kann unmittelbar nach der Installation beginnen.

HERSTELLUNG DES BLOCKHAUS-BAUSATZES

Nach der Vorbereitung des Projekts, während das Fundament angefertigt wird und die gesamten Versorgungsleitungen (Wasserversorgung und Kanalisation, Strom- und Gasversorgung) organisiert wird, stellen die Fachleute von WONDORF mit der neuesten Technologie und unschätzbarer Erfahrung ein Blockhaus-Bausatz für Sie her.

MONTAGE DER HÄUSER

Wenn das Fundament fertig ist, wird das Material an die Baustelle geliefert und die Montage des Hauses beginnt.

1. Installation der Blockbaukrone. Das Verlegen der ersten Krone ist ein sehr wichtiger Schritt. Man muss sicherstellen, dass das Fundament genau in der horizontalen Ebene erstellt wird. Auf das Fundament wird eine Abdichtungsschicht gelegt, auf der sich die erste Reihe von Balkenhölzer befindet, die als Rahmenbalken bezeichnet wird. Diese Rahmenbalken werden unter alle Außenwände sowie zukünftige Innentrennwände gelegt. Für die erste Reihe ist es notwendig, Balken von höchster Qualität auszuwählen und diese Balken sorgfältig mit Schutzmittel zu behandeln.

2. Montage von Wänden und Trennwänden. Nach der Fertigstellung der Blockbaukrone kann man mit dem Zusammenbau der Wände beginnen - das ist eine der wichtigsten Phasen beim Bau eines Hauses. Zwischen ihnen ist es notwendig eine Isolierung zu verlegt. Das gängige Material dafür ist Juteleinwand. Die Ecken des Blockhauses werden zusammengestoßt. Solche Verbindung wird als "kalte Ecke" bezeichnet. Um die Ecken zuverlässiger zu machen, müssen spezielle Verbindungen hergestellt werden. Die am meisten verbreiteten Arten von Holzverbindungen sind „Schwalbenschwanz“, „Scherzapfen“, „Druckblatt“. Die inneren Trennwände werden gleichzeitig mit den Wänden zusammengebaut. Dafür wird normalerweise Balken mit minderem Durchmesser verwendet. Die Höhe der Holzinnenwände muss der Höhe des für Außenwände verwendeten Holzes entsprechen.


3. Die Dacheinrichtung. Sofort nach der Montage des Blockhauses kann man mit der Einrichtung des Daches beginnen. Das tragende Element des Daches ist der Dachstuhl. Auf den Sparren werden Dachlatten für Dachdeckungsmaterial installiert. Da das Holzhaus im ersten Jahr nach dem Bau beträchtlich schrumpft, wird es empfohlen, das Dach mit zeitweiligem weichem Material abzudecken.


4. Installationsarbeiten und Innenausgestaltung. Nach der Montage der Wände und des Daches benötigt jedes Holzhaus von 3 bis 9 Monate, um zu schrumpfen. Ein Haus aus Rundholz, Profilholzbalken oder Leimholzbalken braucht keinen Putz, es soll nur abgeschmirgelt und mit Schutzstoffen beschichtet werden. Es ist auch möglich, das Haus in jeder gewünschten Farbe zu streichen. Holzhäuser sind selbst einzigartig in Bezug auf Design, aber sie enthalten auch eine besondere Atmosphäre von Reinheit, Harmonie und Ruhe.

UNSERE PARTNER

Unsere Partner sind europäische Unternehmen mit umfassender Erfahrung in allen Baubereichen. Das garantiert die hohe Arbeitsqualität und die Zuverlässigkeit, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Alle unten aufgeführten Unternehmen verfügen über die erforderlichen Baumaschinen und Teams der hochqualifizierten Spezialisten im Bereich der Montage und Verarbeitung von Holzhäusern.
Bauunternehmen „SMU-1“ GmbH, Deutschland
Das universale Bauunternehmen ist auf den Bau verschiedener Wohn-, Sozial- und Gewerbeimmobilien
im Bereich des Zivil- und Industriebaus spezialisiert.
Bauunternehmen „SMU-2“ s.r.o., Republik Česká
Das internationale Unternehmen, das sich auf die Erbringung verschiedener Dienstleistungen im Bereich Bau, Sanierung der Objekte, Installation von Metallkonstruktionen, Entwicklung der Infrastruktur usw. spezialisiert.
Bauunternehmen „Antraise-BG“ sp. zo.o., Polska
Ein der führenden Bauunternehmen im Bereich von Mehrfamilienhäusern in den südlichen Regionen Polens. Neben der Errichtung von Gebäuden für eigene Projekte fungiert das Unternehmen auch als Generalunternehmer, Investor oder Auftraggeber.

Der Tätigkeitsschwerpunkt ist der Bau von erschwinglichen und komfortablen städtischen Wohnungen. Der Bauträger entwirft und implementiert Wohnungen mit einer rationellen Raumaufteilung, das den Bewohnern maximalen Komfort bietet.
Während des Baus werden moderne Technologien und bewährte Materialien von zuverlässigen Lieferanten verwendet. Die Objekte des Unternehmens sind gemäß allen Sicherheits-, Umwelt- und Energieeffizienzstandards ausgestattet.