DE
 
CZ
PL
EN
WONDORF

Herstellung

Die wichtigsten Arbeiten für Holzaufbereitung werden in der kalten Jahreszeit durchgeführt. Profis wissen, dass Winterholz am besten ist. Die Vorteile sind vielfältig.


Es ist trockener und dichter, was bedeutet, dass es von höherer Qualität ist. Winterbäume sind weniger anfällig für Fäulnis - schädliche Mikroorganismen und Insekten unter Einwirkung der niedrigen Temperaturen sterben einfach ab. Ein weiteres Plus: Die Konzentration von Harzsäuren und ätherischen Ölen im Winterharz ist höher und daher sind die antiseptischen Eigenschaften eines solchen Materials höher.

Bei der Herstellung von Holzhäusern werden unterschiedliche Durchmesser der Stämme von 18 bis 80 cm verwendet, was von folgenden Faktoren abhängt:

• Klimaindikatoren
• Fristen für die Lebensdauer des Gebäudes;
• individuelle Vorlieben der Kunden;
• finanzielle Seite des Projekts;
• Designentscheidung des Hauses.

HERSTELLUNG DER BLOCKSTÄMME

Die Blockstämme sind eines der beliebtesten Baumaterialien für Häuser, Saunen und andere Holzkonstruktionen.
Dies liegt an seiner natürlichen Schönheit, Umweltfreundlichkeit, der relativen Preisgünstigkeit und der maximalen Nähe zum klassischen Material für das Haus.

Die Firma WONDORF hat ihre eigene Produktion der Blockstämme. Die moderne Ausrüstung ermöglicht die Kalibrierung mit Thermoschnitt oder Kompensationsnut. Hier wird das Holz auch mit Antiseptika behandelt.

Produktionstechnik

Holzvorbereitung
Erste Arbeiten:
Abschließender Anschliff
Abschneiden von Stammholz
Sägeschnitte sind notwendig
Herstellung von Verbindungselementen
Verarbeitung
Markierung der Stämme
Holzvorbereitung
Holzvorbereitung - Das Material, das in die Produktion geht, wird nach Kalibrierungsgröße (Länge, Durchmesser) sortiert. Dann wird der Baum in speziellen Kammern zum Trocknen geschickt.
Erste Arbeiten:
Erste Arbeiten: Die Stämme werden von der obersten Schicht (Rinde und Splintholz) befreit, hierfür werden Vorfräser verwendet. Da der gleiche Durchmesser des fertigen Stammes ein wichtiger Qualitätsparameter ist, ist eine sorgfältige Zentrierung erforderlich, die mit speziellen Geräten erreicht wird.
Abschließender Anschliff
Abschließender Anschliff: Die vorbereiteten Stämme laufen durch die Fräser, wonach Holz eine ideale Oberfläche aufweist, das ist ein fein gemessener polierter Zylinder. Ab dem weiteren Gebrauchszweck des Holzes wird es entweder in einem Durchgang mit Fräsen oder mehrmals durch verschiedene Fräser geführt.
Abschneiden von Stammholz (Kappung)
Abschneiden von Stammholz (Kappung) wird an speziellen Geräten durchgeführt, die für diese Phase der Bearbeitung der Baumstämme entwickelt wurden. Das ist eine wichtige Stufe der Holzverarbeitung. Die Kappung ist nötig, um zuvor unentdeckte Holzfehler zu erkennen. Die Hauptaufgabe besteht jedoch darin, die Holzstämme gemäß den in der Projektdokumentation festgelegten Parametern zu verarbeiten und den Schnittwinkel zu beachten.
Sägeschnitte sind notwendig
Sägeschnitte sind notwendig, um beim Bau zwischen den Baumstämmen keine Lücken zu entstehen, wenn die vertikalen Flächen des Hauses verlegt werden (längslaufende Montageverbindung). Um die Verformung und das Reißen des Holzes während des Betriebs zu verhindern, wird ein Entlastungsschnitt hergestellt.
Herstellung von Verbindungselementen
Herstellung von Verbindungselementen - für den Anschluss von Baumstämmen in den Ecken des Hauses werden Nuten verwendet, die auf einer Blockhausmaschine ausgeführt werden. Die Aussparungen können unterschiedlich sein, ihre Herstellung hängt laut Dokumentation vom Verwendungszweck des Baumstammes ab. Die Qualität wird sorgfältig überwacht, kleinere Fehler werden beseitigt, wenn der Baumstamm einen groben Fehler hat, wird es für die spätere Verarbeitung verworfen.
Verarbeitung
Verarbeitung - fertige sortierte Stämme werden mit einem speziellen Antiseptikum verarbeitet, das entweder manuell angewendet wird oder der Baumstamm in ein Bad mit einem Antiseptikum getaucht wird (nach dem Bad ist Trocknen erforderlich). Auf Wunsch des Kunden wird das fertige Holz mit einer temperaturbeständigen Substanz gegen Feuerbeständigkeit behandelt.
Markierung der Stämme
Markierung der Stämme - entsprechend den technologischen Anforderungen der Produktion wird eine Markierung am Hirnseite des Holzes angebracht. Markierte Stämme werden in Stapeln mit obligatorischer Belüftung und Schutz vor Verformung gestapelt.

HERRSTELLUNG VON VIP-PROFILHOLZBALKEN

VIP- Profilholzbalken sind Balken, die mit neuer Technologie hergestellt wurde.
Das bietet eine zuverlässige Möglichkeit an, trockene Holzbalken in den vertikalen und horizontalen Flächen der Wand mithilfe von gehobelten Profilschienen zu befestigen.


Der enge Anschluss der Schiene zu den inneren Nuten der Balke schließt das Eindringen von kalter Luft durch die Wand aus. Da die Balken nicht auf die Isolierung verlegt werden und dabei die Wärme im Haus gespeichert wird, beträgt die Wärmeleitfähigkeit 0,1 W / m * C wie bei Leimholzbalken.

Fixatoren garantieren Stabilität im Fuß der Wand, und ein zuverlässiger und neuartiger Balkenkopf ermöglicht es, die Einsetzstücke in einer anderen abgedunkelten Holzart zu dekorieren.

Produktionstechnik

Während des Trocknens der VIP-Profilholzbalken werden zusätzliche Schnitte ausgeführt, damit die Balken gleichermaßen trocknen. Schwarze Astknorren werden durch Kleben eines sauberen / weißen Knotens herausgeschnitten. Die Schnitten im Balken werden in Form einer Raute hergestellt, dabei die Form eines Diebels wiederholend, der mit einer einzelnen Komponente in einer monolithischen Wand befestigt wird. Ein solches Profil wird entlang der Länge des Werkstücks gebildet, um das Reißen von

Holz zu verhindern. Der Diebel liegt nicht dicht an, um den technologischen Vorgang nicht zu stören, sondern wird auf die Länge des Werkstücks hergestellt. Die Schnitten in VIP-Profilholzbalken werden mit skandinavischer Feder hergestellt, was die Konstruktion noch mehr zuverlässiger, stärker und sicherer macht.


Zu jeder Jahreszeit erhält der Kunde ein Blockhaus-Bausatz von idealer Qualität - Profilholzbalken mit einer stabilen Luftfeuchtigkeit von 17%. Dies liegt daran, dass die Produktion mit modernen Geräten ausgestattet ist, die trockene Werkstücke für die Weiterverarbeitung unter Profilholz vorbereiten. Produkte werden im Winter beschafft, weil Im Winter das Holz einen Feuchtigkeitsgehalt von 35% hat und in den Kammern auf 17% Luftfeuchtigkeit getrocknet wird - das Holz reißt sich entlang seines laufendes Teils nicht.

HERSTELLUNG DER PROFILHOLZBALKEN

Profilholzbalken sind ein aus Massivholz gesägtes vierkantiges Material.
Auf dem Holz befinden sich Nuten und Federn, wodurch eine zuverlässige Verbindung zwischen den Balken hergestellt wird. Profilholzbalken sind heute als Baustoff für den Bau von Wohngebäuden sehr gefragt. In den meisten Fällen wird es aus Nadelholz hergestellt.

Produktionstechnik

Holzvorbereitung und Holzsortierung.
Das Abhobeln des Holzstamms
Parallele Rillen werden
Durch das Profilieren
Holzvorbereitung und Holzsortierung.
An dieser Phase werden gesunde, starke Bäume aus dem
Winterwald ausgewählt.
Das Abhobeln des Holzstamms
Das Abhobeln des Holzstamms - an der Maschine wird der Stamm an vier Seiten abgehobelt, wodurch er eine viereckige Form erhält. Der Balken kann sowohl glatte Seitenflächen als auch halbkreisförmig sein, um eine größere Ähnlichkeit mit einem festen Baum zu erzielen.
Parallele Rillen werden
Parallele Rillen werden entlang der Länge des Balkens geschnitten. Ihre Art, Breite und Form hängen vom Zweck des Balkens ab. Diese Rillen werden als " Nuten und Federn " bezeichnet. Sie befinden sich auf gegenüberliegenden Seiten und werden bei der Montage mit Profilen des oberen und unteren Balkens kombiniert.
Durch das Profilieren
Durch das Profilieren wird die Festigkeit der Struktur erheblich erhöht, die Wände werden feuchtigkeitsbeständig und luftdicht.

Es ist möglich, das Material mit Fäulnis- und Feuerschutzmittel zu behandeln, wenn dies im Voraus
vereinbart wurde.
Unser Unternehmen stellt profiliertes und gewöhnliches Holz mit natürlicher Feuchtigkeit in verschiedenen Größen (150 mmX150mm, 100mmX150mm, 135mmX135mm, 90mmX135mm usw.) mit der Möglichkeit des Trocknens in speziellen Kammern her.

Diese Größen sind in den Normen vorgeschrieben, es ist jedoch möglich, Holz der anderen Größen herzustellen.
Ein Haus aus Profilholz benötigt keine zusätzliche Dekoration, seine Wände sind sowohl von innen als auch von außen glatt.

HERSTELLUNG VON LEIMHOLZBALKEN

Gute Betriebseigenschaften, hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit von Blockhäusern aus Leimholzbalken haben sie heute zu einer der beliebtesten Arten von Immobilien gemacht.
Darüber hinaus sind Blockhäuser nicht nur in Ländern mit kaltem Klima wie Norwegen, Finnland, Deutschland, den skandinavischen Ländern, sondern auch in den Ländern Nordamerikas sehr beliebt. In diesen Regionen ist der Bau von Häusern aus Holz allgemein anerkannt und hat in seiner Popularität die Bauweise von Ferienhäusern aus traditionellen Materialien nach unserem Verständnis solchen wie Ziegel und Beton seit langem übertroffen.

Ein weiterer, ziemlich großer praktischer Vorteil eines Blockhauses aus Leimholzbalken ist das Fehlen von Fäulnisprozeß. Alle Häuser aus Leimholzbalken werden mit moderner deutscher Ausrüstung hergestellt. Der gesamte Prozess der Herstellung von Häusern aus Leimholzbalken ist vollautomatisch, sodass der Käufer im Ergebnis ein Haus erhält, das den höchsten europäischen Standards entspricht.

Produktionstechnik

Die Leimholzbalken sind im Gegensatz zu anderen Materialien ein Hightech-Produkt. Dementsprechend ist für die Herstellung hochwertiger Leimholzbalken eine strikte Einhaltung der Technologie erforderlich.
Abnahme und Sortierung eingehender Rohstoffe
Holztrocknung
Aufdeckung der Defekte
Kappen
Verleimung von Lamellen
Hobeln von Lamellen
Pressen (Verleimung in Leimholzbalken)
Profilieren oder Hobeln von Leimholzbalken
Herstellung von Werkstücke
Prüfung der Abteilung für technische Kontrolle
Abnahme und Sortierung eingehender Rohstoffe
In dieser Phase prüft die Abteilung für Holzabnahme die Übereinstimmung der Rohstoffe mit den technischen Produktionsbedingungen. Qualitätsholz wird gestapelt, um zur nächsten Produktionsstufe zu gelangen.
Holztrocknung
In dieser Produktionsphase gelangen Holzstapel mit natürlicher Feuchtigkeit in die Trockenkammern, um auf einen Feuchtigkeitsgehalt von 12 + -2% zu trocknen. Für die Holztrocknung verwenden wir Konvektionstrocknungskammern mit einem Ladevolumen von jeweils 100 m3. Die Holztrocknung erfolgt automatisch nach einem bestimmten Programm unter strenger Anleitung unseres Technologen. Jeder Trocknungszyklus dauert je nach Jahreszeit 7-8 Tage.
Aufdeckung der Defekte
Nach dem Trocknungsverlauf geht das Holz in die Werkstatt. Zunächst wird es auf einer vierseitigen Hobelmaschine zur Operation von „Aufdeckung der Defekte“ bedient. In diesem Stadium findet der erste Hobeln des trockenen Sägeholzes statt, wodurch die vorhandenen Defekte visuell sichtbar werden. Die gehobelten Bretter werden gestapelt und zur nächsten Operation gesendet.
Kappen
In dieser Phase schneidet die Kappmaschine alle unzulässigen Defekte von der gehobelten Bretter aus. Dies ist eine sehr wichtige und verantwortungsvolle Produktionsstufe, die Genauigkeit erfordert: keinen unzulässigen Defekt zu verpassen und zu Viel nicht auszuschnitzen! Die Teile der Bretter, von denen die Defekte entfernt wurden, werden zum nächsten Produktionsvorgang geschickt.
Verleimung von Lamellen
Auf die beschädigungsfreie Teile der Bretter werden ungiftige Klebstoffe der Festigkeitsklasse D4 zum Verleimung aufgetragen und in einem speziellen Verleimpresse erfolgt die Verleimung in Holzlamellen.

Nach dem Pressen werden die Lamellen zu einem speziellen Speicher geschickt, wo sie nach dem Verkleben dem Abstehen unterzogen werden.
Hobeln von Lamellen
Verleimte Lamellen werden an die vierseitige Hobelmaschine zum Hobeln geliefert. Hier findet der Prozess des endgültigen Hobelns von verleimten Lamellen statt, bevor sie in Leimholzstämmen geklebt werden.
Pressen (Verleimung in Leimholzbalken)
Verleimte Lamellen kommen nach der vierseitigen Hobelmaschine in die Leimauftragmaschine. Dann gehen die Lamellen mit Klebstoff in die Leimpresse. Der Presszyklus beträgt 30 Minuten. Im Anschluß erhalten wir Leimholzbalken, die zur Weiterverarbeitung zu verschiedenen Produkten bereit sind.
Profilieren oder Hobeln von Leimholzbalken
Aus der Werkstatt von Produktion der Leimholzbalken werden fertige Produkte zur Werkstatt von Herstellung verschiedener Werkstücke abgeschickt. Je nach Verwendungszweck des zukünftigen Produkts werden Leimholzbalken gehobelt oder profiliert. Wenn anschließend geplant wird, einen Balken herzustellen, wird er von 4 Seiten gehobelt.
Herstellung von Werkstücke (Schneiden verschiedener Verbindungen, Einbohren für Bolzen)
In dieser Phase werden profilierte oder gehobelte Leimholzbalken in einer automatischen Schalendrehmaschine gesendet. Die Maschine schneidet die Werkstücke Ihres zukünftigen Hauses gemäß der übertragenen Maschinendatei. Am Ausgang wird jedes Produkts mit dem Etikett mit einer Nummer beklebt, die der Nummer des Werkstückes im Projekt entspricht. Heute ist unsere Maschine mit der modernsten Komplettierung ausgestattet. Das ermöglicht, fast jedes der kompliziertesten Elemente Ihres zukünftigen Hauses aus Leimholzbalken herzustellen.

Sie erhalten die Werkstücke von Wänden, Böden, Balken, Dachstühle, Bestandteile des Gerüstes des hochpräzisen Schneidens im Werk auf der zuverlässigsten und hochwertigsten Maschine.
Prüfung der Abteilung für technische Kontrolle
Fertigteile aus Leimholzbalken werden zur Inspektionsstelle von der „Abteilung für technische Kontrolle“ geliefert, wo sie vor dem Verpacken visuell überprüft und kontrolliert werden.
Die Natur gibt uns eine natürliche Ressource und wir nutzen Technologie, um ihre Eigenschaften zu verbessern und ihre Lebensdauer zu verlängern. Das von uns aufbereitete Holz ist um ein Vielfaches fester als ein fester Baum - wir wissen mit Sicherheit, dass Sie mit seiner Qualität zufrieden sein werden.

Qualitätsgarantie

Gewährleistungsverpflichtungen für jedes Projekt
Während des Baus von Blockhäusern in verschiedenen Variationen, vom Holzeinschlag bis zur Kontrollmontage der Konstruktion, führen wir eine strenge Qualitätskontrolle durch. In der Phase des Vertragsabschlusses mit dem Kunden wird eine obligatorische Garantie für den fertigen Bau für den Zeitraum von 5 Jahren vorgeschrieben - ein Zeitraum, der im Rahmen der Gesetzgebung klar festgelegt ist.

Wenn Sie den Bau von Blockhäusern verschiedener Variationen unserem Unternehmen anvertrauen, erhalten Sie:

Qualitätsgarantie von Holz;
Festpreis;
perfektes Einpassen von Stämmen, Verarbeitung von Schalen, Rillen und Kanten;
kundenorientierter Service;
im Detail ausgearbeiteten genormte oder individuelle Zeichnungen;
langlebiges und zuverlässiges Haus in einem einzigartigen modernen Stil.
Das Unternehmen Wondorf
Das Unternehmen „Wondorf“ entwirft und produziert Holzhäuser aus umweltfreundlichen Rohstoffen unter Verwendung moderner Verarbeitungstechnologie und führt moderne Erkenntnisse für die Umsetzung komplexer Architekturprojekte ein.

Das Hauptprinzip von „Wondorf“

Das Hauptprinzip von „Wondorf“ ist ein zufriedener Kunde, deswegen erfüllen wir alle vertraglichen Verpflichtungen mit voller Verantwortung und beachten sorgfältig alle Bauvorschriften, Regeln und Traditionen des Holzhausbaus. Unsere Garantien sind keine leeren Worte, sondern höchste Qualität in allen Produktionsphasen.